Biete Traktoren

Trakotrwelt.de

 
BIETE TRAKTOREN oder Fahrzeuge
GESUCHT & GEFUNDEN - KLEINANZEIGEN

Bei Fotoseiten auf das Kamerasymbol klicken.

Foto? Kleinanzeigentext Kleinanzeigennummer
GÜLDNER - ADS, Bj. 1954, 18 PS, wassergekühlter Haifisch, Zweizylinder, mit Hydraulik, Überrollbügel, leicht abnehmbares Patent - Verdeck, bei dem der obere Dachteil nach Lösen von nur 3 Flügelschrauben komplett abgenommen werden kann (sehr praktisch im Sommer, wenn man dann ohne Dach fahren will). Weitere Besonderheit: der Traktor verfügt über einen fest angebauten Stromgenerator, der an die Zapfwelle angeflanscht ist. Damit lassen sich 220 Volt Wechselspannung / 50 Hz / bis max. 10 KW erzeugen. Das wurde wohl von einem früheren Besitzer mal selbst angebaut und funktioniert auch heute noch tadellos. Ansonsten wurde er vor längerer Zeit mal restauriert und neu lackiert in Güldner-Türkis. Bereifung vo 80 % / hi 50 %. Springt gut an, läuft sauber. Höchstgeschwindigkeit ca. 20 km/h. VB 5.300 Euro. Raum Nürnberg. frank-biller@from.onmypc.info 20210508BF101
HANOMAG - Brillant 701 - Allrad, Bj. 1969, 75 PS, "kleiner Sechszylinder" mit 4,3 Litern Hubraum, Regelhydraulik, 3 Hydr. - Anschlüsse, Schnellgang für 30 km/h, EZM - Dach (Teilfestdach) mit aufklappbarer Windschutzscheibe, Druckluftanlage mit Reifenfüller, Servolenkung. Sehr guter Gesamtzustand. Wurde vor 15 Jahren restauriert. Reifen alle fast 100 %. VB 26.000 Euro. Nähe Bonn. uwe.wirtz@fshare.ootech.vn 20210507BF100
Sehr alter Schausteller - Wohnwagen. Bj. 1938. Zweiachser. Kein Oberlichtwagen. Wurde 1961 modernisiert und umgebaut, auch im Fahrwerk. Länge 4,90 m / Breite knapp 2 m. Innen überall Stehhöhe. Auf der rechten Seite gibt es 3 Fenster und auf der linken Seite 2 Fenster. Einstiegstür an der Rückseite. Der Zustand ist relativ schlecht, da er seit rund 20 Jahren ungenutzt auf einer Wiese hinter einer Halle stand. Es gibt Wassereinbrüche, die stellenweise zu leichtem Schimmelbefall an der Innenverkleidung führten. Das Fahrwerk (Eisenuntergestell) befindet sich in gutem Zustand, nur die Auflaufbremsen müssten überholt werden (keine Wirkung mehr). Außenwände und Dach müssen durchrepariert bzw. teilweise erneuert werden. Im Innenraum sind teils noch alte Möbel installiert, deren Qualität aber auch nicht mehr so besondes ist. Es also schon eine Menge Arbeit nötig, um daraus wieder etwas Schönes zu machen. Auf jeden Fall in dieser Bauweise heute sehr selten. VB 3.500 Euro. Region Kaiserslautern. hartmut-eckes@mail.kaaaxcreators.tk 20210507BF099
Auflösung einer kleinen Sammlung wegen Aufgabe: (Verkauf am liebsten komplett alles im Paket):
1) FAHR - D 130, Bj. 1957, 17 PS, luftgekühlter Zweizylinder, mit Hydraulik und Verdeck. Restauriert vor 20 Jahren. Sehr guter Zustand. VB 4.400 Euro
2) FAHR - D 160, Bj. 1956, 22 PS, wassergekühlter Zweizylinder, ohne Hydraulik, mit Blechdach, Restauriert vor 25 Jahren, zurzeit nicht fahrbereit, weil eine Einspritzleitung gebrochen ist, läuft ansonsten gut, wenn das wieder repariert ist. Mittlerer bis guter Zustand. Relativ selten. VB 3.800 Euro
3) DEUTZ - D 30, Bj. 1962, 28 PS, luftgekühlter Zweizylinder, mit Hydraulik, unrestauriert, aber fahrbereit. Mittlerer Zustand. VB 3.200 Euro.
4) Niemöller - Einachsanhänger, Bj. 1959, Länge 2,30 m, Breite 1,75 m, Seitenwandhöhe 0,7 m, max. Zuladung 520 kg. Restauriert. Sehr guter Zustand. VB 700 Euro.
Wenn jemand alle  Fahrzeuge zusammen im Paket kauft, würde ich den Preis auf VB 9.999 Euro ansetzen, anstatt auf VB 12.100 Euro. Der Käufer muss alles bis Ende Mai hier abholen, da die Schuppenmiete dann endet. Raum Beverungen. walter_moebius@dristypat.com
20210505BF098
HANOMAG - R 27, Bj. 1956, 27 PS, Dreizylinder mit 2,1 Liter Hubraum. Wurde 1997 restauriert, ist aber ein sehr gepflegtes Fahrzeug, was heute noch aussieht, wals wäre die Restauration gerade ein halbes Jahr her. Alle Reifen wie neu. Springt bei jeder Temperatur sehr gut an. Keinerlei Rost, keine Beulen oder Dellen. Wurde damals auf schnellen Radsatz umgebaut, läuft daher 32 km/h. VB 11.000 Euro.  Umkreis Frechen bei Köln. otto-schumacher@smack.email 20210505BF097
FERGUSON - Tea20, Bj. 1950, Benzin, 6 Volt, mit Mähbalken, Greiferraeder und orginalem Sonnenrad - Schwader. Mit Papieren. Reparturen nötig. Standort Westen. Frank.zeber@outlook.com 20210504BF096
IHC - 323 / 1, Bj. 1967, 26 PS, wassergek. Dreizyl., Hubr. 1,8 Liter, mit Hydraulik, Agriomatic-Getriebe, Verdeck, Radgewichten. Ausführung mit Auspuffkamin nach oben. Höchstgeschw. 22 km/h (gemessen, lt. Brief 20 km/h), wurde vor Jahren restauriert. Viele Neuteile, ua. alle Lampen, Einspritzdüsen und Einspritzleitungen, Reifen, Fahrersitz, Armaturen. Lackierung neu, zweifarbig rot-weiss. Läuft sehr gut. TÜV 08 / 2022. Kann kurzfristig wieder angemeldet werden (wurde vor 2 Wochen abgemeldet). VB 5.900 Euro. Nur wenige km von Münster / Westf. entfernt. p.kluge@solpatu.space 20210504BF095
MASSEY FERGUSON - MF 37, Bj. 1964, 42 PS, ist früher in Belgien gelaufen, wurde ca. 2003 nach Deutschland geholt und restauriert. Mit Hydraullik, Überschlagschutzbügel, abnehmbaren Sombrero - Verdeck (diesen Verdecktyp aus spanischer Herstellung hat es in Deutschland so nie gegeben). Schnellläufer für 30 km/h. Alle Reifen auch heute noch neuwertig. Tadellos laufend, keine rollende Baustelle. Kein deutscher Brief, hat aber ein Datenblatt für die Zulassungsstelle, mit dem man ihn auf ein rotes 07er - Oldtimer - Kennzeichen in Deutschland zulassen kann. VB 7.300 Euro. Raum Pfalzfeld. arthur.schmidt@mailg.ml 20210503BF094
EICHER - Panther, Bj. 1960, 19 PS, Zweizylinder, Luftkühlung, Direkteinspritzer, Hubraum 1,7 Liter, mit Fritzmeier - Verdeck, Hydraulik, Bügel, Gesunheitssitz, Tacho, Mähbalken (derzeit abmontiert, liegt lose bei), Ausführung mit 6 V / 2 R - Gängen. Wurde 2005 restauriert. Guter bis sehr guter Zustand. Zuverlässig laufend, sehr geringer Verbrauch. Bereifung rundum 80 %. VB 6.900 Euro. Standort bei Heinsberg / Nähe niederländische Grenze. otto-schmitt@mrdeeps.ml 20210501BF093
KRAMER - 350 - Export, Bj. 1965, wurde 1991 remotorisiert von der Landmaschinenfirma Gruber. Er hatte ab Werk einen englischen Standard - Dieselmotor mit 32 PS, der wurde nach einem Motorschaden von Gruber 1991 durch einen gut erhaltenen 1,9 Liter - Gebraucht - Dieselmotor von VW mit Anpaßrahmen ersetzt. Dieser Motor ist auf 45 PS gedrosselt worden. Der Umbau wurde professionell gemacht und ist für Laien von außen nicht erkennbar. Der Traktor läuft damit einwandfrei, ist etwa 30 km/h schnell und der Umbau ist auch im Brief eingetragen. Auch Hydraulik und alles funktioneren einwandfrei. Ferner hat der Kramer ein Peko - Verdeck und eine große Transportbox zum Einhängen in die Ackerschiene (oben offen). Die Lackierung kam 2013 neu. TÜV 09 / 2021 (kommt auf Wunsch auch ganz neu). Kein Rost, keine Beulen. Reifen alle 70 %. VB 7.400 Euro. Nähe Karlsruhe. holger.pintsch@pflege-schoene-haut.de 20210430BF092
DEUTZ - D 4006, Bj. 1972, 35 PS. Dreizylinder. Sehr zuverlässig. Kein Luxustraktor, auch keine Rarität, aber läuft immer. Gute Ausrüstung, wie ua. Fritzmeier - Verdeck, Hydraulik, 1 Hydr. - Anschluß, Sicherheits - Bügelrahmen unter dem Verdeck, Radio, Balkenmähwerk, Tacho, Polstersitze für Fahrer und Beifahrer. Der Traktor wurde nie restauriert, nur regelmässig gewartet und war nie kaputt. Er läuft auch heute noch fast wie neu. Es gibt etliche Kratzer, etwas Rost auch und einige wenige ganz kleine Beulchen ebenso, aber eigentlich nicht nennenswert. Reifen haben alle noch weit über 80 %. Mit Brief, BA, ETL, alten Preislisten usw. VB 4.999 Euro. Standort bei Vilsen. ahrend@badlion.co.uk 20210428BF091
FAHR - D 180, Bj. 1955, 24 PS, luftgekühlter Zweizylinder. Ohne Hydraulik, ohne Bügel. Fährt sehr schön. Wurde vor 15 Jahren restauriert. Reifen rund 50 %.  Zuverlässig, kein Prunk- und Hochglanz - Schlepper, aber gut vorzeigbar. Sieht so aus, wie Schlepper damals ungefähr neu ausgesehen haben. Mit Brief, BA, ETL und einer Kiste mit Ersatzteilen, wie Elektrozeugs, Keilriemen, Halterungen usw. VB 3.800 Euro. Region Hof / Bayern. magnus300@historictheology.com 20210420BF083
Kleiner Ockendorf - Selbstentlade - Einachsanhänger, Bj. 1959, Einachser, ideal zum Transport von kleinen Sandmengen uä. Gütern. Nach lösen einer Hebellasche kann durch zurückdrücken mit dem Schlepper die Ladefläche hochgekippt werden, wodurch der Anhänger sich selbsttätig entlädt / abschüttet. Wenn man dann mit dem Schlepper wieder in Fahrtrichtung zieht, klappt diese Mechanik die Ladefläche automatisch wieder in eine ebene Richtung und rastet auch selbsttätig wieder ein. Der Anhänger wurde 2006 schön restauriert, alles funktioniert sehr gut. Max. Zuladung 650 kg, Länge der Ladefläche 2,35 m. In dieser Bauweise sehr selten! VB 1.200 Euro. Nähe Neumünster. ben-reichmann@discardmail.de 20210403BF069








































































0090






















































































.

Industriegeschichte + Industriekultur unter MUDB4

Industriegeschichte + Industriekultur unter MUDB4